Shredderprojekt

Shredderprojekt von der Fa. ALCUFER GmbH. in Fehérvárcsurgó

 

Seit ihrer Gründung im Jahre 1990 ist ALCUFER Kft. das bedeutendste Unternehmen auf dem Bereich Abfallwirtschaft geworden. Die grösste Menge vom Abfall, die Fa. ALCUFER GmbH. einsammelt, ist Metallabfall.

Im Hinblick darauf, dass sich die Zusammensetzung von Abfallsorten entsprechend den finanziellen Möglichkeiten der Bevölkerung in Richtung komplexen technischen Produkte wie Kraftfahrzeuge, elektrischen- und elektronischen klein-.und gross Geräte, komplexe, komplizierte Einheiten bewegt, müssen so auch die Entsorgungsfirmen diese Änderungen folgen und müssen die dazupassenden Technologien ausgesucht werden.

 

Aus diesem Zweck und hinsichtlich der dauernd zunehmenden Abfallmengen hat Fa. ALCUFER GmbH: eine Entscheidung über das Einkaufen, un in Betrieb setzen von einer Schredderanlage getroffen. Unsere Gesellschaft fangte mit der Investitionen im November 2007 an, wozu unsere Firma die Unterstützung von 20 % auf der Bewerbung von GOP Nr. 2.1.1. (Gazdaságfejlesztési Operatív Program) gewonnen hat. Die Inbetriebsetzung von der Schredderanlage erfolgte in Mitte 2009.

 

Das günstige logistische Umfeld und die unterstützende Umgebung haben in Fehérvárcsurgó (in der Nähe von Székesfehérvár, im Bezirk Fejér) bei dem Aussuchen des Realisationsortes eine wichtige Rolle gespielt.

 

Diese Schredderanlage kann mit ihrer Kapazität von mindestens 100.000 Tonnen/Jahr – noch zu zerkleinernden Kategorien gehörenden Metallabfall - von Schrottfahrzeugen, grösseren elektrischen- und elektronischen Geräten, und aus Haushalt stammenden Abfall verarbeiten. Danach müssen die einzigen Substanzen mit der Benutzung von entsprechenden Separationstechnologie getrennt werden. Zum Schluss werden die Fraktionen zum Transport für die Endverbraucher vorbereitet werden, die das Produkt als zweites Rohstoff bei ihren Prozess anwenden. Die Technologie ermöglicht, dass die Reinheitsgrad, Masse der Wiederverwertung von aufgearbeiteten Produkten immer zuwachsen, damit kann das Ergebnis und die Produktivität auch erhöht werden. Fa. ALCUFER GmbH. hört die Investitionen mit der Inbetriebsetzen dieser Schredderanlage nicht auf.

 

Im Rahmen von fortlaufenden Zusammenarbeit mit Universitäten wird es von der ALCUFER GmbH. gesucht, wie könnten die übriggebliebenen Substanzen von der Technologie, die sg. Leichtfraktionen entstehen in Schredder-Technologie auch wiederverwertet werden.

 

Mit der Anwendung von modernster Separationstechnologie unsere Zielsetzung ist, in erster Linie den Abfall in seinem Stoff wiederzuverwerten, wenn es nicht möglich ist, einen energetischen Verwertungsweg finden und erst zuletzt den Abfall auf einer Deponie absetzen. Mit dieser Tätigkeit können wir dem Prinzip von Wiederverwertung und Umweltschutz unserer Zeit entsprechen. Wenn wir diese Grundlage folgen, können wir erreichen, dass überwiegende Menge des Abfalles, der heute auf die Deponie kommt, entweder als zweites Rohstoff oder auf einem energetischen Weg wiederverarbeitet wird.

 

Mit ihrer Tätigkeit ermöglicht unser Unternehmen den Schutz der Umwelt, und möchtet den nächsten Generationen unsere Natursschätze in gutem Zustand übergeben, so wie es wir auch von unseren Vorgängern bekommen haben.

 

 

Projektleiter:

 

Hr. Dr. Pál Lukács       Tel.: +36 96 512 700 ; +36 22 418 320            E-mail: info@alcufer.hu ; info@fehervar.alcufer.hu

Aranyhal Étterem CAR-REC E-ELEKTRA Észak-dunántúli MÉH MÉH
Aranyhal Étterem logó CAR-REC logó E-ELEKTRA logó Észak-dunántúli MÉH logó MÉH logó
További információ > További információ > További információ > További információ > További információ >